-2- Die Weise Frau (Hohepriesterin)


Die Weise Frau (ehemals Hohepriesterin)

Die Weise Frau führt uns in die Tiefen unserer Seele - dort hin, wo wir selten oder noch nie hingeschaut haben. Wir erkennen dort, dass es mehr gibt, als wir mit unseren äußeren Sinnen wahrnehmen können.

Sie erinnert uns daran, dass wir intuitive Wesen sind und mit unserem Unterbewusstsein viel mehr erfassen können, als mit unserem Verstand. Es geht nicht um das Verstehen, sondern um Fühlen und Spüren der Einheit mit dem Großen und Ganzen.

Mit der Weisen Frau erleben wir eine Zeit der Intuition und nicht der Analyse - eine Zeit des Fühlens und nicht des Denkens - eine Zeit, in der wir uns über die größere Bedeutung unseres Daseins klar werden können.

Aus der Meditation heraus können wir inneren Frieden und Freude in unsere Außenwelt übertragen. Die Weise Frau fordert uns deshalb auf, auch der Schönheit der Natur mit Respekt und Demut zu begegnen und das Leben zu genießen.  


Die Weise Frau Sakis-Tarot

"Die Weise Frau", gemalt von Jopie Bopp. Dieses Bildmotiv ist auch als Kunstdruck auf Leinwand, als Poster oder Postkarte in Jopies Shop erhältlich.


Die Entstehung des Bildes "Die weise Frau"

Hier könnt ihr die Entstehung des Bildes in Form einer kleinen Video-Animation miterleben.

Die Musik zum Film und auch der Film selbst wurde speziell für "Die weise Frau" von Joshua komponiert.

 


Hier ein kleiner Rückblick auf die Einweihungsveranstaltung